ausstaffieren

v/t (trennb., hat)
1. ausstatten 1
2. (schmücken) trim
3. pej. (jemanden) (herausputzen) dress up; kit out umg.
* * *
to deck out; to deck; to equip
* * *
aus|staf|fie|ren ['ausʃtafiːrən] ptp ausstaffiert
vt sep (inf)
to equip, to fit out; jdn to rig or kit (Brit) out; (= herausputzen) to dress up

sein Roman ist mit sämtlichen Klischees ausstaffiert — his novel is peppered with clichés

* * *
aus|staf·fie·ren *
vt (fam)
etw [mit etw dat] \ausstaffieren to fit sth out [with sth], to equip sth [with sth]
jdn [mit etw dat] \ausstaffieren to rig [or esp BRIT kit] sb out [in sth]
* * *
transitives Verb kit or rig out; fit out, furnish <room etc.>; (verkleiden) dress up
* * *
ausstaffieren v/t (trennb, hat)
1. ausstatten 1
2. (schmücken) trim
3. pej (jemanden) (herausputzen) dress up; kit out umg
* * *
transitives Verb kit or rig out; fit out, furnish <room etc.>; (verkleiden) dress up
* * *
v.
to garnish v.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • ausstaffieren — Vsw std. stil. (16. Jh.) Hybridbildung. Übernommen aus ndd. utstafferen (u.ä.), das über mndl. stoffēren auf afrz. estofer zurückgeht; dieses gehört zu dem unter Stoff behandelten Substantiv; also ursprünglich: mit Stoff ausstatten, ausschmücken …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • ausstaffieren — ↑ staffieren …   Das Herkunftswörterbuch

  • ausstaffieren — V. (Oberstufe) einen Raum o. Ä. mit bestimmten Gegenständen ausstatten Synonyme: einrichten, möblieren Beispiele: Die ganze Wohnung war mit alten Möbeln ausstaffiert. Seine Sprösslinge sind mit Fahrradhelmen ausstaffiert …   Extremes Deutsch

  • ausstaffieren — ↑ ausstatten. * * * ausstaffieren: I.ausstaffieren:1.⇨ausschmücken(1)–2.a.|mit|:⇨ausstatten(I,3) II.ausstaffieren,sich:1.⇨herausputzen(II)–2.sicha.|mit|:⇨ausstatten(II) I ausstaffieren 1 …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausstaffieren — aus·staf·fie·ren; staffierte aus, hat ausstaffiert; [Vt] 1 jemanden / etwas (mit etwas) ausstaffieren jemanden / etwas mit etwas Neuem oder etwas Nötigem versehen ≈ ausstatten: die Kinder mit neuen Skianzügen, ein Zimmer mit Möbeln ausstaffieren; …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ausstaffieren — versehen; bestücken; ausstatten; befüllen; ausrüsten; wappnen * * * aus||staf|fie|ren 〈V. tr.; hat〉 ausstatten, ausrüsten, einkleiden ● festlich ausstaffieren; jmdn. neu ausstaffieren [zu mnddt. stofferen, stafferen „ausschmücken“ <afrz.… …   Universal-Lexikon

  • ausstaffieren — aus|staf|fie|ren 〈V.〉 ausstatten, ausrüsten, einkleiden; festlich ausstaffieren; jmdn. neu ausstaffieren …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • ausstaffieren — ausstaffierenv 1.trrefl=ausstatten;sichgeschmackloskleiden.Fußtaufaltfranz»estofer=ausschmücken«.DiewertminderndeBedeutungtauchtim18.Jh.auf. 2.refl=sichzumDienstfertigmachen.BSD1960ff. 3.gutausstaffiertsein=a)einenstattlichenPenisbesitzen.1500ff.–… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • ausstaffieren — aus|staf|fie|ren <zu ↑staffieren> jmdn./etwas mit [notwendigen] Gegenständen, mit Zubehör u. a. ausrüsten, ausstatten …   Das große Fremdwörterbuch

  • ausstaffieren — aus|staf|fie|ren (ausstatten) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • ausstaffieren — [auschdaffiàn] 1. ausstatten, versehen (...d Meiers ham eahna Wohnung mit allerhand neumodische Möbel ausstaffiert.) 2. sich einkleiden, herausputzen (...du hast di ja ausstaffiert wiar a Baron!) …   Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.